Frühere Projekte

Water-Project: Update Jan. 2023

Nach einer größeren Spende Ende November 2023 ist es nun möglich, dem Problemen weiter auf die Spur zu gehen.
Chris Ampadu schrieb am 15.01.: "We need a a more powerful pump to increase its capacity to bring water from the borehole to the tanks at the dormitory.." 
Die alte Pumpe war schlicht und ergreifend zu schwach, um das Wasser den Berg hoch zum Schlafhaus zu pumpen. Das Geld ist inzwischen unterwegs, so dass wir sehr hoffen, dass das Wasser bald fließen wird.

Hier die Abschlussklasse vor den im Herbst erworbenen neuen Tanks. -> 

Unser Besuch Frühjahr 2023

Die Trink- und Nutzwasseranlage kurz vor dem Start. - Es fehlt nur noch der Starkstromanschluss für die neue Pumpe.
Standort Pumpe

Noch leer. Die Pumpe ist woanders sicher gelagert. Man wartet auf die nationale Stromgesellschaft für den Starkstromanschluss

Teil-Überblick Schulgelände

Unten, vom Standort der Pumpe wird Wasser von einem Bohrloch zur "ersten Ebene" zu den Tanks vor dem Schlafhaus gepumpt

Oben auf dem Berg über der Schule

Hier steht ein weiterer Tank, der durch die Pumpe beliefert werden soll und so das ganze Schulgelände erreichen kann.

Wasseranschluss auf dem "Schulhof"

Durch den oberen Wassertank kann demnächst Trinkwasser direkt zu den SchülerInnen gelangen.

Fließend Wasser!

Wasseranschluss auf dem Berg 2023

It is finished! Water is flowing!!!

(Mai 2023) Unser Trinkwasser-Projekt von 2018 hat in den letzten Wochen endlich seinen erfolgreichen Abschluss gefunden! Nach dem Kauf einer leistungsstärkeren Pumpe und dem Starkstromanschluss fließt nun das Wasser (Regen- und Brunnenwasser) bis zum Tank auf dem höchsten Punkt des Schulgeländes. Von dort aus kann jeder Ort der Schule erreicht werden. Schülerinnen und Schüler sind endlich während der Schulzeit mit Wasser versorgt und auch das Schlafgebäude und Küche haben Anschluss an fließend Wasser. Ein echter Meilenstein!